Produkt: BIV-Merkblatt 8.01 Abrechnungswegweiser (Stand: 12/2019)

BIV-Merkblatt 8.01 Abrechnungswegweiser (Stand: 12/2019)

So rechnet man Naturwerksteinarbeiten richtig ab.
100,00 €
Österreich: 100,00 € Schweiz: 120,00 CHF International: 100,00 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB

Die Neufassung der DIN 18332 “Naturwerksteinarbeiten” enthält als Teil der VOB/C seit 2016 u.a. veränderte Vorgehensweisen und Arten der Abrechnung von Naturwerksteinarbeiten und seit 2019 einen geänderten Geltungsbereich, was u.a. Auswirkungen auf Außenbeläge auf Monokornmörtel hat. Im novellierten “BIV-Merkblatt 8.01 Abrechnungswegweiser” wird zum einen entsprechend der nun gültigen Norm über die aktuellen Inhalte informiert und zum anderen werden viele, mit Skizzen veranschaulichte Anwendungsbeispiele für die Abrechnung nach Flächen-, Längen- und Raummaß gegeben, die bei der täglichen Argumentation als Branchenmeinung hilfreich sind.

Es enthält sowohl Hinweise zu den Abrechnungsmodalitäten als auch Beispiele für die Einordnung von Bauprodukten aus Naturwerkstein. Das “BIV-Merkblatt 8.01 Abrechnungswegweiser” beinhaltet nun eine Erweiterung des Geltungsbereichs der Norm für Fliesen und Mosaik aus Naturstein sowie Änderungen in der vom Planer geforderten Leistungsbeschreibung und der Bemusterung. Außerdem geht es um die Anwendung von wasserdurchlässigen Mörteln bei Boden- und Treppenkonstruktionen.

Innungsmitglieder erhalten diesen Download über die BIV-Website (interner BIV-Zugang) kostenlos!