Produkt: Download Bäderbauer des Monats (8): Dietmar Thissen

Download Bäderbauer des Monats (8): Dietmar Thissen

Hochwertige Badgestaltung vom Komplettanbieter
0,00 €
Österreich: 0,00 € Schweiz: 0,00 CHF International: 0,00 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB

Bäderbauer des Monats – dazu fällt vielen eher ein Sanitärinstallationsbetrieb oder Innenarchitekt als ein Steinmetz oder Schreiner ein. Hat sich der Kunde jedoch einmal für ein Naturmaterial entschieden, zeichnen nicht selten Spezialisten aus dem Stein- oder Holzhandwerk für die Gestaltung des Traumbads verantwortlich. Beide Gewerke stellen den Rohstoff in den Mittelpunkt einer ganzheitlichen Raumgestaltung.

Die Bäderbauer unter den Steinmetzen wissen genau, welcher Stein in welcher Oberflächenbearbeitung wo am besten wirkt und wie er sich am besten mit anderen Werkstoffen kombinieren lässt. Zudem sind sie technisch so versiert, dass sie ihren Kunden nicht nur eine schadensfreie Ausführung, sondern auch eine dauerhaft schöne Raumgestaltung garantieren können. Daher lohnt es sich, in diesem Bereich tätige Firmen etwas näher unter die Lupe zu nehmen.

In der achten Folge unserer Serie “Bäderbauer des Monats” stellt Ihnen Dieter Drossel Dietmar Thissen vor, der sich in Bad Mergentheim mit seiner Frau Filomena und Sohn Nico den Traum eines eigenen Badstudios mit gewerkeübergreifender Ausstellung verwirklicht hat. Der Vollblutunternehmer geht auf die Wünsche von Kunden und Lieferanten ein und weiß dank seiner Tätigkeit als Fliesenleger genau, dass die Badgestaltung wesentlich vom guten Zusammenspiel mit Sanitärinstallateuren, Elektrikern, Schreinern, Trockenbauern und diversen Planern abhängt.

Um seinen Kunden maximalen Vollservice bieten zu können, hat Dietmar Thissen vor Jahren eine Handwerkerallianz gegründet, mit dem Ziel, seine Kunden im Bereich der Badgestaltung mit Komplettangeboten zu überzeugen.

In Zusammenarbeit mit dem “Just Naturestyle”-Team seines Lieferanten für Großformate aus Naturstein, Quarzwerkstoff und Keramik gestaltete Dietmar Thissen seine Ausstellung neu, um seine Kunden zielgerichteter beraten zu können. Sein Sohn, der Naturwerksteinmechaniker gelernt hat, ist dabei für die Großformate zuständig, seine Frau übernimmt die Erstberatung der Kunden. Durch Kooperationen mit gleichgesinnten Fliesenfach betrieben und Badstudios außerhalb des eigenen Einzugsgebiets ergab sich ein Workflow, der Kunden ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet.