Produkt: Naturstein 10/2018

Naturstein 10/2018

UNESCO-Weltkulturerbe: Aachener Dom +++ 100 Jahre Sauer GmbH +++ Artec 3D +++ GaLaBau 2018 +++ Grabfeld mit Bodenskulptur +++ Achtung Kaufrecht!
13,00 €
Österreich: 13,00 € Schweiz: 17,00 CHF International: 13,00 €
Inkl. MwSt. | AGB
15,00 €
Österreich: 15,00 € Schweiz: 23,30 CHF International: 15,00 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB

Liebe Natursteinfreunde,

als erste deutsche Kulturstätte wurde der Aachener Dom vor 40 Jahren ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Über die erfolgreiche Restaurierung der 1.200 Jahre alten Kathedrale sprachen wir mit dem Dombaumeister Helmut Maintz.
Auf Restaurierung ist auch die Firma Sauer GmbH in Budenheim spezialisiert, die wir zum 100jährigen Bestehen besuchten.
Das Unternehmen Artec 3D stellt seine neue Software für die 3D-Objekterfassung vor. Auch Reproduktionen von Skulpturen oder Ähnlichem sind möglich.

70.000 Besucher zog die Messe GaLaBau in Nürnberg an. 1.253 Firmen präsentierten ihr Angebot, darunter auch etliche Steinanbieter. Naturstein war vor Ort.
Trockenmauern – eine Aufgabe für Steinmetze? Das fragt Reiner Flassig und hat dazu hilfreiche Informationen zusammengestellt.

„Wellen der Erinnerung“ heißt ein neues Grabfeld mit einer Bodenskulptur aus Natursteinkomponenten auf dem Neuen Friedhof in Möhnesee-Körbecke. Das Konzept stammt von dem ortsansässigen Steinmetz und Steinbildhauer Gregor Schulte.
Jedem Verstorbenen ein individuelles Grabmal zu schaffen, hat sich Annett Thalheim zum Ziel gesetzt. Sie ist eine von sieben Frauen, die in der Innung Chemnitz einen Steinmetzmeisterbetrieb führen. Ein Porträt von Harald Lachmann.

Außerdem berichten wir über die Kooperation von Billionstones & Holland Graniet, stellen Meisterstücke aus Belgien und München vor und haben viele weitere interessante Themen für Sie parat.

Wir wünschen ein informatives Lesevergnügen,
Ihre Naturstein-Redaktion