Produkt: Naturstein Digital 06/2016

Naturstein Digital 06/2016

Steinsanierung durch Aufmodellieren in Bern +++ Mailänder Möbelmesse +++ Neuer Friedhofswettbewerb +++ Kreative Gestalter +++ High-Tech-Brillen aus Naturstein +
13,00 €
Österreich: 13,00 € Schweiz: 17,00 CHF International: 13,00 €
Inkl. MwSt. | AGB

Steinsanierung und heimische Steinvorkommen

Burgen, Basiliken und andere Bauwerke standen im Mittelpunkt der 22. Fachtagung Natursteinsanierung in Stuttgart. Unser Autor Sebastian Hemmer war mit dabei und berichtet über Maßnahmen am Straßburger Münster, neue Mörtel für die Wartburg und Graffitischutz in Zürich. Im Gespräch mit Albrecht Lauster stellt er zudem das Angebot der Firma Lauster Steinbau vor, die elf Brüche betreibt und verstärkt mit Steinmetzen kooperiert. In der Rubrik „Gesteine“ präsentieren wir auch das Angebot der Firma Helgert Granit in Flossenbürg.

Mit der Beschaffung von Baumaterialien mit Originalcharakter hat sich Siegfried Galter auseinandergesetzt. Zusammen mit den verantwortlichen Fachleuten hat er für “Naturstein” zwei erfolgreich neu- bzw. wiedererschlossene Sandsteinbrüche besucht. Die Produkte der Firma Bridevaux nimmt unser Schweizer Korrespondent Robert Stadler unter die Lupe. Unter dem Titel „Steinsanierung durch Aufmodellieren“ schildert er Maßnahmen an der Heiliggeistkirche in der schweizerischen Bundesstadt Bern.

Neue Technik, Gutachten sowie „Richtig Versetzen & Verlegen“

Neue Maschinen und Werkzeuge von den König-Fachtagen präsentiert unser Technik-Experte Dr.-Ing. Dieter Gerlach. In seiner Rubrik „Technik im Fokus“ (zum Heraustrennen und Sammeln) stellt er diesmal die Gmm-Brückensäge Brio 35 Easy CN2 von J. König sowie Keramikwerkzeuge von Wilhelm Goldschmidt vor. Eenfalls zum Heraustrennen und Sammeln sind die Berichte von Gutachter Dipl.-Ing. Harald Zahn. Diesmal geht es um die Bewertung von Belägen im Streiflicht. Was bei der Verlegung von Naturstein auf hinterfeuchteten Außentreppen und Fassadensockeln passieren kann, schildert Dr. Horst Reul.

Neuer Wettbewerb und Best-Practice

“Neue Wege auf dem Friedhof!” heißt ein neuer Wettbewerb für am Friedhof aktive Betriebe. Warum man teilnehmen sollte, erläutern die Juroren im Gespräch mit unserer Redakteurin Susanne Storath, die außerdem die Firma Rechtglaub-Wolf in Lübeck porträtiert. Den Steinbildhauer Gabor Hrusovszky hat Christiane Weishaupt in Zürich besucht, und Harald Lachmann präsentiert die Steinmetzwerkstatt Ritter in Neukirchen. Unter dem Titel „Comeback des Marmors“ berichten wir außerdem über Naturstein als Trendmaterial auf der Mailänder Möbelmesse 2016. Und wussten Sie schon, dass es jetzt High-Tech-Brillen aus Naturstein gibt? Mehr dazu im Heft, viel Spaß damit!

Viele begeisterte Leserinnen und Leser wünschen sich die „Naturstein“e aus Ulm