Produkt: Schadensfälle vor Gericht: Bodenbeläge außen, Teil 2

Schadensfälle vor Gericht: Bodenbeläge außen, Teil 2

Bereits als eDossier erschienen ist „Schadensfälle vor Gericht: Bodenbeläge außen“. Nun folgt Teil 2 mit 10 weiteren Gutachten zu diesem Thema.
7,00 €
Österreich: 7,00 € Schweiz: 8,00 CHF International: 7,00 €
Inkl. MwSt. | AGB

Der ö.b.u.v. Sachverständige Dipl.-Ing. Harald Zahn beschreibt in diesen Gutachten Rechtstreitigkeiten in Verbindung mit Bodenbelägen im Außenbereich und zeigt die Bandbreite möglicher Schäden auf. Alle Fälle werden ausführlich besprochen und enthalten ein Fazit mit hilfreichen Tipps und Hinweisen für Auftraggeber, Planer und Handwerker.

Info zu den Inhalten:

  • Wassersäufer auf der Terrasse (chinesischer Granit/Gesteinseigenschaften berücksichtigen)
  • Teurer Grauschleier (mangelhafter Untergrund)
  • Eingebauter Wasserstau (Wasserabfluss behindert)
  • Terrassenboden einmal neu (unfachmännische Arbeit)
  • Teure Ölflecken (G 684/unsachgemäße Reinigung)
  • Kleinpflaster einmal neu (mangelhafte Verlegung)
  • Terrasse mit JURA-KALKSTEIN (Gesteinseigenschaften nicht geprüft)
  • Pfützen auf der Terrasse (mangelhaft ausgeführter Steinteppich)
  • PADANG mit Feuchtigkeitsflecken (falscher Splitt, fehlendes Gefälle)
  • JURA GELB im Außenbereich (nicht sorgfältig geplant und ausgeführt)

Nutzen Sie dieses Wissen, um Schadensfälle zu vermeiden!

Diese Gutachten wurden zwischen 2010 – 2019 in der Fachzeitschrift Naturstein veröffentlicht.