Produkt: Naturstein 5/2022

Naturstein 5/2022

Nachhaltig bauen mit Naturstein +++ Klimafreundlicher bestatten +++ Fördermittel fürs Handwerk +++ Anna Staudt, Werkstatt Friedrich Meyer
14,00 €
Österreich: 14,00 € Schweiz: 15,40 CHF International: 14,00 €
Inkl. MwSt. | AGB
16,00 €
Österreich: 18,00 € Schweiz: 23,80 CHF International: 18,00 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Liebe Naturstein-Leserinnen und -Leser,

als Naturprodukt ist Naturstein von Haus aus nachhaltig. Das heißt aber nicht, dass es egal ist, wie man ihn gewinnt, transportiert, verarbeitet, verwendet, reinigt und entsorgt. Lesen Sie in unserer Maiausgabe, worauf dabei im Sinne der Nachhaltigkeit zu achten ist und freuen Sie sich an unseren Beispielen für gute Natursteinarchitektur.

Auch in der Friedhofs- und Bestattungskultur werden Ökologie und Klimaschutz immer wichtiger. Krematorien geraten wegen ihres Energieverbrauchs und CO2-Ausstoßes ins Visier.

Seit zwei Jahren befindet sich die Welt bereits im Ausnahmezustand, ausgelöst durch die weltweite Pandemie. Zwei Jahre ist auch die Frist für Kurzarbeitergeld. Daher greifen jetzt Sonderregelungen, damit Betriebe, die sich bereits seit März 2020 in Kurzarbeit befinden, weiterhin Zuschüsse beziehen können. Wir haben alle wichtigen Informationen zum Thema Fördermittel zusammengefasst.

Stone+tec 2022: Die Branche trifft sich, und wir sind dabei, sagt das Team vom GMM Steinbearbeitungsmaschinen, das sich voll zur Messe bekennt. Zur aktuellen Lage äußert sich Geschäftsführer René Houdelet.

In einem speziellen Layout porträtieren wir die Steinmetz- und Steinbildhauerin Anna Staudt, Inhaberin der Düsseldorfer Steinmetzwerkstatt Friedrich Meyer.

Wir wünschen ein informatives Lesevergnügen,
Ihre Naturstein-Redaktion