Produkt: Naturstein 6/2022

Naturstein 6/2022

Stone+tec-Vorschau mit Messeplaner +++ Neue Schule in Eichstätt +++ Zentgraf & Vey Steingestaltung +++ 27. Tagung Natursteinsanierung +++ 50 Jahre Acrylharzvolltränkung +++ Michael Pitack
14,00 €
Österreich: 14,00 € Schweiz: 15,40 CHF International: 14,00 €
Inkl. MwSt. | AGB
16,00 €
Österreich: 18,00 € Schweiz: 23,80 CHF International: 18,00 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Liebe Naturstein-Leserinnen und -Leser,

mit dieser Ausgabe samt „Messeplaner“ können Sie sich auf Ihren Stone+tec-Besuch in Nürnberg prima vorbereiten. Wir vermitteln einen Überblick über die Messe und den begleitenden Kongress und gehen mit unserer großen Messevorschau ins Detail.

Das deutsche Steinmetzhandwerk hat einen neuen Bundesinnungsmeister (BIM): Markus Steininger wurde mit 35 von 36 Stimmen auf der Delegiertenversammlung in Wernigerode gewählt. Er folgt auf den langjährigen BIM Gustav Treulieb. Wir berichten über die Mitglieder- und Obermeisterversammlung des Bundesverbands Deutscher Steinmetze.

Sebastian Hemmer informiert über die 27. Fachtagung Natursteinsanierung. Einen Schwerpunkt bildeten Materialien, mit denen es die Denkmalpflege nicht leicht hat, weil sie wegen ihrer Eigenschaften besondere Pflege erfordern oder schwer aufzutreiben sind.

In diesem Heft bekommt Marmor eine große Bühne. Wir berichten u. a. über Carrara-Marmor im Hamam, ein Marmorhaus in Berlin, über drei Männerbüsten und dem „Kunsten Museum of Modern Art“ in Aalborg, das diesem weißen Naturstein eine ganze Ausstellung widmet.
Marmor eignet sich unter bestimmten Voraussetzungen auch für die Acrylharzvolltränkung, die seit nunmehr 50 Jahren praktiziert wird. Wie dieses Verfahren entstand und sich entwickelte, erfahren Sie in unserem Interview mit dem Erfinder Dr. Wolf Jbach.

Wir porträtieren die Firma Zentgraf & Vey in Fladungen, die mit einer großen Indoor-Ausstellung auf neue Modelle sowie selbst gestalteter Steine aus eigener Fertigung aufmerksam macht. Außerdem stellen wir interessante Arbeiten von Michael Pitack, Peter Kretzschmar, Martin Hertfelder, Udo Wintgens, Maurus Baldermann und Elias Wallnöfer vor.

Auch das Thema Technik kommt nicht zu kurz. Eine Multi-Seilsäge von Pedrini mit 80 Seilen erweitert die Plattenproduktion des Granitwerks Kammerer Firma in Schrems. Burkhardt-Löffler hat seine Produktreihe zur Kantenbearbeitung mit dem Bandkantenautomat KSL-B ausgebaut. Und wir berichten über die Eigenfertigung der H. W. Theobald GmbH, die Schleif- und Polierwerkzeuge herstellt.

Viel Spaß beim Schmökern und Planen wünscht
Ihre Naturstein-Redaktion