Produkt: Download Werksteine und Steinbrüche in Deutschland: ROCHLITZER PORPHYR

Download Werksteine und Steinbrüche in Deutschland: ROCHLITZER PORPHYR

Dieses eDossier stellt den Naturwerkstein ROCHLITZER PORPHYR vor - von Bildhauern geschätzt, in der Denkmalpflege wichtig.
2,90 €
Österreich: 2,90 € Schweiz: 3,50 CHF International: 2,90 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB

In einer kleinen Reihe stellen wir deutsche Werksteine vor, die nicht nur mit ihren Gesteinseigenschaften punkten, sondern auch aufgrund der kurzen Transportwege eine gute Energiebilanz aufweisen.

Raritäten aus dem Steinbruch: Sachsen verfügt noch über zwei Porphyr-Vorkommen. Der als „Stein der sächsischen Könige“ beworbene ROCHLITZER PORPHYR war vor allem regional immer populär. Burgen, Schlösser, Kirchen und andere repräsentative Bauten wurden mit ihm errichtet. Der Abbau erfolgt seit mehr als tausend Jahren am 353 m hohen Rochlitzer Berg. Dort ist seit 2005 auch ein Porphyrlehrpfad angelegt. Hier kann man mehr über die Geschichte des Steins, dessen Geologie sowie über die Arbeit der Steinhauer und Steinmetze erfahren.

Die Bezeichnung ROCHLITZER PHORPHYR ist allerdings etwas irreführend, da es sich streng genommen nicht um einen klassischen Porphyr handelt, sondern um einen vulkanischen Rhyolith-Tuff. Das Material wird vor allem in der Denkmalpflege nachgefragt. Aber auch neuere Projekte wurden mit ihm verwirklicht, z. B. die Fassade der Katholischen Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig.

Dieses eDossier bietet umfassendes Faktenwissen über den Naturwerkstein, seine Geschichte, seine wichtigsten Eigenschaften und Einsatzformen. Ergänzt wird es durch Anwendungsbeispiele und Lieferantenadresse.

Daten zum Vulkantuff sowie Pflegeinformationen erhalten Sie auch über die Rubrik „Steinsuche“ auf unserer Website www.natursteinonline.de

Bereits veröffentlicht zwischen 2006-2017 in der Fachzeitschrift Naturstein.

Das könnte dich auch interessieren